„Uns interessiert die Haltung junger Menschen”

Die Stiftung Wertebündnis Bayern und die Unternehmensberatung für strategische Kommunikation Brunswick Group haben 2018 erstmals das Werteverständnis junger Menschen in Bayern empirisch untersucht. Seitdem erleben wir geopolitische Verwerfungen, einen massiven Umbau ganzer Volkswirtschaften in Richtung Dekarbonisierung und Digitalisierung und nicht zuletzt die Corona-Pandemie, um nur einige der wichtigsten Disruptionen der vergangenen Jahre zu nennen. Die Neuauflage der Studie Ende 2021 zeigt: Das hat erhebliche Auswirkungen auf das Wertebewusstsein und das Demokratieverständnis insbesondere junger Menschen.

Am 7. Juli 2022 von 19:00 bis 20:30 Uhr
in der Handwerkskammer Bayern, Max-Joseph-Straße 4, 80333 München

stellen wir die Studienergebnisse vor und diskutieren mit Ihnen und unseren Podiumsgästen. Natürlich sprechen wir über die Ursachen der teils beunruhigenden Veränderungen, in besonderer Weise interessieren wir uns aber für denkbare Lösungsansätze.

Auf dem Podium begrüßen wir Ilse Aigner, MdL, Präsidentin des Bayerischen Landtags, Dr. Nikolaus von Bomhard, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Post DHL sowie von Munich Re, Joshua Steib, Jugenddelegierter bei der UN-Klimakonferenz in Glasgow und Marlena Thiel, Landesschülersprecherin.

Als Moderatorin haben wir Frau Prof. Dr. Ursula Münch, Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing gewonnen.

Im Anschluss freuen wir uns auf ein formloses Get-Together mit Gelegenheit zum persönlichen Kennenlernen und vertiefenden Gesprächen.

Um Anmeldung wird gebeten