„Start einer Kampagne für die Bedeutung des Lesens und Vorlesens“

Der bundesweite Vorlesetag unter dem Motto „Europa und die Welt“ am 20. November 2020 ist Ausgangspunkt der Vorleseinitiative vorlesen.zuhören.bewegen. Die Aktion wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus und dem Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales auf den Weg gebracht. Die Initiative möchte den herausragenden Stellenwert des Vorlesens und des Lesens unterstreichen. Dabei gilt es, ein gesamtgesellschaftliches Bewusstsein für die zentrale Bedeutung des (Vor-)Lesens zu schaffen und insbesondere Familien für das Thema zu sensibilisieren.

Unter dem Hashtag #liesmirvor soll ein Signal gesetzt und in eine breite Öffentlichkeit hinein gewirkt werden. Machen Sie mit!