„Schülerinnen und Schüler aus Wertebündnis-Projekt mehrWERT Demokratie slammen beim Bundespräsidenten“

Pressemitteilung vom 26.06.2018

Am 26. Juni 2018 lud der Bundespräsident Menschen, die er auf seiner Deutschlandreise durch alle 16 Länder kennen gelernt hatte, ins Schloss Bellevue ein. Unter dem Motto „Stimmen der Demokratie“ kamen Ehrenamtliche, Engagierte, Mutige und Ideengeber zu Wort. Drei Jugendliche aus dem Wertebündnis-Projekt „mehrWERT Demokratie“ beeindruckten mit ihrem poetry slam „Das Bild“ (#wertebuendnisbayern). Anlass des Festakts war die Publikation des Bildbandes über die Deutschlandreise von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seiner Frau Elke Büdenbender.

  • Der Bundespräsident bezeichnete die Demokratie als die „Staatsform der Mutigen“, denn „solange die Menschheit existiert, sind Verbesserungen aus dem mutigen Ringen mit Problemen entstanden.“
  • Tanja Habereder, Daniel Hackel und Nadaschda von Sivers hatten im April 2017 mit 15 weiteren Jugendlichen auf Herrenchiemsee mit dem Bundespräsidenten und dem Bayerischen Ministerpräsidenten über die Frage diskutiert, wie Politik medial so aufbereitet werden kann, dass sich Jugendliche angesprochen fühlen. In ihrem poetry slam beschrieben sie, was passieren kann, wenn man die Demokratie nicht wertschätzt, solange man sie hat – und erzeugten damit Gänsehaut bei den Zuhörern.

© Foto: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung