Am 17. März 2018 findet in der Münchner Markuskirche ein Kongress für zugewanderte und einheimische junge Menschen statt.
Wie sollen geflüchtete Menschen und Einheimische sich kennenlernen? Wie kann man Orte schaffen, in denen sich Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen miteinander austauschen können? Wie kann ein gemeinsames Miteinander in einer demokratischen Gesellschaft aussehen?
Diese und andere Fragen werden auf dem zweiten Kongress unseres Partners GIM diskutiert. Hier gibt es weitere Informationen

2018-01-26T08:04:49+00:00