„Inspiration und klares Bekenntnis zur Demokratie”

Mit dem Veranstaltungsformat (D)eine Minute für die Demokratie fällt der offizielle Startschuss für die diesjährige “Lange Nacht der Demokratie”. Am Samstag, den 1. Oktober 2022 sind 26 junge Menschen in den Landtag eingeladen, um ihre Gedanken zu unserem demokratischen Miteinander in einminütigen Reden zu formulieren. Sie bringen ihre Statements vor der Landtagspräsidentin Ilse Aigner und Vertretern aller Fraktionen zu Gehör.

Die Idee für das Format (D)eine Minute für die Demokratie stammt aus der Feder von Eva Feldmann-Wojtachnia, Leiterin der Forschungsgruppe Jugend und Europa am Centrum für angewandte Politikforschung – CAP – der Ludwig-Maximilians-Universität München. Es zeigt, dass sich junge Menschen aktiv mit dem Thema Demokratie auseinander setzen und ein echtes Interesse an der Entwicklung unserer Gesellschaft haben.

Die Dokumentation der letztjährigen Veranstaltung können Sie hier herunterladen. Neben den Plädoyers der jungen Rednerinnen und Redner enthält sie Grußworte der Landtagspräsidentin, unserer Vorstände sowie der Initiatorin von (D)eine Minute für die Demokratie.

#DemokratieGehtUnsAlleAn