„29. Vollversammlung des Wertebündnisses“

Rund 250 Wertebündnispartner und Gäste kamen am 15. November 2018 auf der 29. Vollversammlung des Wertebündnis Bayern zusammen. Die Veranstaltung in den Räumen der Pinakothek der Moderne stand unter dem Motto „Integration und Toleranz jetzt! 10 Projekte – 3 Jahre“, moderiert von Stefan Parrisius vom Bayerischen Rundfunk. In einem Festakt präsentierten sich die zehn Integrationsprojekte der Initiative für Integration und Toleranz. Neben illustren Rednern wie Alois Glück, Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung Wertebündnis Bayern oder Prof. Dr. Mathias Rohe, wissenschaftlicher Begleiter der Initiative, kamen jugendliche Projektteilnehmer zu Wort. In guter Tradition wurden die neuen Bündnispartner begrüßt – das Wertebündnis zählt mittlerweile 170 Partner – gemeinsam sind wir stark!

Großen Applaus ernteten die filmische Abschlussdokumentation der „Initiative für Integration und Toleranz“ sowie die Aktion von „Impro à la turka“. Gemeinsam mit dem Papiertheater Nürnberg wurden „Fragen an Erwachsene“ gesammelt, vorgetragen und am Ende der Veranstaltung als handgebundene Büchlein ausgestellt.

Dass die Projekte des Wertebündnisses nachhaltig sind beweist nicht zuletzt der druckfrische wissenschaftliche Sammelband „Integration & Toleranz. Gesellschaftlicher Zusammenhalt durch Engagement“, der erstmals vorgestellt wurde. Max Schmidt, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Wertebündnis Bayern, dankte Dr. Karin Schnebel und Dr. Andrea Taubenböck für ihre herausragende Arbeit.

Höhepunkt der Veranstaltung war die Darbietung des Liedes „Freiheit“, vorgetragen vom Kinder- und Jugendchor sowie vom Musik-schafft-Heimat-Ensemble der Bayerischen Philharmonie. Reinhold Hoffman (Musikproduzent) komponierte diese „Hymne“, deren Text aus dem Projekt „KulturCamp – KulturWERTE erleben“ stammt.

Projektteilnehmer aus den Integrationsprojekten schilderten beeindruckend ihre Erlebnisse und Erfahrungen in den Workshops der verschienen Projektangebote. Nach einem „Integrationskanon“ unter Leitung von Mark Mast, Intendant und Chefdirigent der Bayerischen Philharmonie, klang die Veranstaltung bei einem Empfang aus. Wir danken allen Beteiligten, die zum Gelingen beigetragen haben.

2018-11-20T15:26:57+00:00